Start

Personengesellschaften im Überblick

Auflösungsgründe

 

Die Auflösungsgründe für die KG sind abschließend in § 131 I HGB geregelt.

 

Die KG kann sich durch Zeitablauf auflösen. Ferner besteht ein Auflösungsgrund wenn über das Vermögen der Gesellschaft das Insolvenzverfahren eröffnet wird. 

Weiterhin ist natürlich eine Auflösung auch möglich, wenn die Gesellschafter dies gemeinsam beschließen. 

Die außerordentliche Kündigung genügt allerdings im Gegensatz zur GbR nicht für die Auflösung der Gesellschaft. Es bedarf vielmehr noch zusätzlich der Auflösungsklage gem. § 133 HGB. Erst mit Rechtskraft des Urteils ist die Gesellschaft aufgelöst.